Die Presse über Opel

Insignia Sports Tourer - Gehört zu den schönsten Autos aus Rüsselsheim

„Bevor man die teuren Premium-Kombis ins Kalkül ziehe, sollte man einen Blick auf den Opel Insignia werfen. Der muss sich nicht verstecken und ist ein Preiskracher.“ Dazu rät „autoBILD“ (Ausgabe 3/2023) nach einem Fahrtest mit dem Opel Insignia Sports Tourer. Er gehöre zu den schönsten Autos aus Rüsselsheim.
Der Insignia sei die letzte Gemeinschaftsproduktion mit der alten Konzernmutter General Motors. Besonders interessant für Kunden sei der Kombi, der bei Opel seit einiger Zeit Sports Tourer genannt wird. Der sei nämlich seit seinem Marktstart im Jahr 2017 gegen Größen wie den BMW 5er Touring oder das E-Klasse T-Modell von Mercedes angetreten.
„Hört sich hochtrabend an? Nicht, wenn man genauer hinschaut. Zur Serienausstattung gehören LED-Matrix-Licht, Navi, schlüsselloser Zugang mit Stopp-Start-System, elektrische Parkbremse, zwei Zonen-Klimaautomatik, Ambientebeleuchtung und digitales Vollfarb-Display für den Fahrer. Auch was Verarbeitung, Raumgefühl, Platzangebot und Zuladung angeht, muss sich der Opel nicht hinter der edlen Konkurrenz verstecken. Immerhin verschwinden 560 bis 1665 Liter hinter der Heckklappe. Das reicht für einen ausgedehnten Urlaub ebenso wie für den Wocheneinkauf“, betont „autoBILD“.
Wer sich für einen Insignia interessiere, der hat die Wahl zwischen drei Ausstattungslinien und zwei Dieselmotoren mit 122 und 174 PS. „autoBILD“ empfiehlt den stärkeren 2.0-Diesel. Nicht nur, weil er mit 380 Newtonmetern das sattere Drehmoment hat, sondern weil er auch sparsamer sei. Zudem könne er mit dem Leergewicht von 1,6 Tonnen deutlich besser umgehen - was sich vor allem bei Leistungsabruf und auf der Langsstrecke rechne.
Rechnen dürfte sich nach Meinung von „autoBILD“ auch der Preis. In der Sparversion Business koste der Insignia mit 174 PS und Achtstufen-Automatik 40.630 Euro. „Darin enthalten sind dann auch ein Head-up-Display, Spurhalte-Assistent, Frontkollisionswarner mit Fußgängererkennung sowie Bose-Soundsystem. Deutsche Premium-Kombis kosten schnell 20.000 Euro mehr. (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, Januar 2023)


 
Verbrauchs- und Emissionswerte für den Opel Insignia Sports Tourer:

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km, nach NEFZ-Messmethode):
Benzin: 6,6 - 4,7, Diesel: 9,6 - 4,2

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 129 - 127, Diesel: 187 - 111

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km, nach WLTP-Messmethode):
Diesel: 7,9 - 4,4

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Diesel: 153 - 138

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Ein paar Beispiele aus unserem Zentrallager:

VW T6 Multivan

VW T6 Multivan

Mercedes-Benz G-Klasse

Ihr Kontakt zu uns:

Autohaus Carlsson

Hauptstr. 1
19217 Rehna OT Nesow

Verkauf

Montag bis Freitag

8:00 - 17:00 Uhr

Samstag

nach Vereinbarung

Service

Montag bis Freitag

8:00 - 17:00 Uhr

Samstag

nach Vereinbarung

Teile & Zubehör

Montag bis Freitag

8:00 - 17:00 Uhr

Samstag

nach Vereinbarung

Autohaus Carlsson
Hauptstr. 1, 19217 Rehna OT Nesow
Kartenausschnitt Autohaus Carlsson
Zustimmung erforderlich
Für die Aktivierung der Karten- und Navigationsdienste ist Ihre Zustimmung zu den Datenschutzrichtlinien vom Drittanbieter Google LLC erforderlich.